Achtung Abmahnrisiko: Neue Informationspflicht für Onlineshop-Betreiber - SCHRADE & PARTNER Rechtsanwälte PartmbB

SCHRADE & PARTNER Rechtsanwälte PartmbB

Achtung Abmahnrisiko: Neue Informationspflicht für Onlineshop-Betreiber

head_theme_8

Am 9. Januar 2016 ist die EU-Verordnung Nr. 524/2013 zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten in Kraft getreten. Damit verbunden sind neue Informationspflichten für Onlineshop-Betreiber, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge mit Verbrauchern schließen („B2C“).

Hiernach sind Onlineshop-Betreiber seit dem 9. Januar 2016 u.a. gemäß Artikel 14 Abs. 1 der Verordnung verpflichtet, auf ihrer Webseite einen leicht zugänglichen Link zur Online-Streitbeilegungsplattform (kurz: „OS-Plattform“) einzustellen. Diese Informationspflicht gilt unabhängig davon, ob der Shop-Betreiber eine solche Online-Streitschlichtung anbieten möchte oder nicht. Wird die neue Informationspflicht nicht oder nicht rechtzeitig umgesetzt, besteht ein Abmahnrisiko.

Interessanterweise ist die OS-Plattform der EU-Kommission trotz über zweijähriger Vorbereitungszeit bislang noch nicht betriebsbereit. Angeblich soll sie aber am 15. Februar 2016 freigeschaltet werden. Da aber zumindest schon die Domainadresse feststeht, unter welcher die OS-Plattform künftig abrufbar ist, müssen Onlineshop-Betreiber diese Informationspflicht bereits jetzt erfüllen. Wir empfehlen insofern die Aufnahme des folgenden (vorläufigen) Hinweistextes unmittelbar im Impressum der Onlineshop-Webseite unter Einbindung eines Links auf die OS-Plattform:

Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission wird voraussichtlich im ersten Quartal des Jahres 2016 eine Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll künftig als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Lösung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern dienen, die ihre Waren und/oder Dienstleistungen online verkaufen. Diese OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/sonsumers/odr

Singen, 20.01.2016

 

IHR ANSPRECHPARTNER:
Jan Sklepek

Berufsrecht / Berufshaftung der Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter, Compliance, Datenschutzrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Internationaler Rechtsverkehr, IT-Recht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht
  • 1. November 2021

    El Registro de Transparencia alemán: Inscripción obligatoria de la GmbH (sociedad limitada alemana) a partir del 01.08.2021, plazo para las GmbH previamente existentes hasta el 30.06.2022.

    Das deutsche Transparenzregister, neue Eintragungspflicht der GmbH
  • 28. September 2021
    CorporateNEWS 01/2021
  • 16. Juni 2021
    SPANISCH DESK NEWS NR. 01/2021
    DIE CORONA-KRISE IN SPANIEN – ENDE DES ALARMZUSTANDS
  • 19. Mai 2021
    Veranstaltung, 21.05.2021
    Rechtssichere Beendigung von Arbeitsverhältnissen
ALLE NACHRICHTEN ANZEIGEN