NEWS & PRESSE

Hinweis an unsere deutschen Mandanten mit Tochtergesellschaften in Spanien

head_theme_8

Frist zur elektronischen Übermittlung der Geschäftsbücher an das Handelsregister für deren Legalisierung endet am 30.04.2016

Seit dem Gesetz 14/2013 vom 27. September zur Unterstützung der Unternehmer und deren Internationalisierung müssen die Geschäftsbücher, die die Unternehmer gem. dem Gesetz führen müssen, einschließlich der Bücher über die Niederschriften der Beschlüsse der Gesellschafterversammlungen oder Hauptversammlungen, die Gesellschafterbücher oder Aktienbücher innerhalb von 4 Monaten nach dem Abschluss des Geschäftsjahres, im Regelfall bis zum 30. April des darauffolgenden Jahres, dem Handelsregister elektronisch übermittelt werden. Das bedeutet insbesondere, dass alle Actas (Niederschriften) aus den Beschlüssen der Haupt- bzw. Gesellschafterversammlungen aus dem Jahre 2015 bis 30.04.2016 dem Handelsregister elektronisch übermittelt werden müssen.

Villingen-Schwenningen, 18.04.2016

Artikel als pdf downloaden (Größe 113 KB)

IHR ANSPRECHPARTNER:
Eva Camina Giral

Insolvenzrecht, Internationaler Rechtsverkehr, Spanisches Wirtschaftsrecht
  • 25. November 2020
    Veranstaltung, 27.11.2020 sowie 01.12.2020
    FORUM RESTRUKTURIERUNG
    STABILISIERUNGS- UND RESTRUKTURIERUNGSRAHMEN (StaRUG)
  • 18. November 2020
    NEWS Spanien:
    Traslado internacional de la sede de una sociedad capitalista española a Alemania

    Grenzüberschreitende Sitzverlegung einer spanischen Kapitalgesellschaft nach Deutschland
  • 6. Oktober 2020
    CORPORATE NEWS NR. 04/2020
  • 2. September 2020
    NEWS Corona
    Artikel in der Südwestpresse /Neckarquelle vom 13.08.2020
    „Wenn der Bund nicht zahlt“
ALLE NACHRICHTEN ANZEIGEN
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.