NEWS & PRESSE

Hinweis an unsere deutschen Mandanten mit Tochtergesellschaften in Spanien

head_theme_8

Frist zur elektronischen Übermittlung der Geschäftsbücher an das Handelsregister für deren Legalisierung endet am 30.04.2016

Seit dem Gesetz 14/2013 vom 27. September zur Unterstützung der Unternehmer und deren Internationalisierung müssen die Geschäftsbücher, die die Unternehmer gem. dem Gesetz führen müssen, einschließlich der Bücher über die Niederschriften der Beschlüsse der Gesellschafterversammlungen oder Hauptversammlungen, die Gesellschafterbücher oder Aktienbücher innerhalb von 4 Monaten nach dem Abschluss des Geschäftsjahres, im Regelfall bis zum 30. April des darauffolgenden Jahres, dem Handelsregister elektronisch übermittelt werden. Das bedeutet insbesondere, dass alle Actas (Niederschriften) aus den Beschlüssen der Haupt- bzw. Gesellschafterversammlungen aus dem Jahre 2015 bis 30.04.2016 dem Handelsregister elektronisch übermittelt werden müssen.

Villingen-Schwenningen, 18.04.2016

Artikel als pdf downloaden (Größe 113 KB)

IHR ANSPRECHPARTNER:
Eva Camina Giral

Insolvenzrecht, Internationaler Rechtsverkehr, Spanisches Wirtschaftsrecht
  • 10. Mai 2022
    CorporateNEWS 01/2022
    Das neue Kaufrecht – ein neuer Sachmangelbegriff
  • 3. Mai 2022
    Russland-Ukraine-Krieg
    Wirtschaftliche Auswirkungen
  • 11. April 2022

    Veranstaltung, 05.05.2022
    Corona-Hilfen – Brücken mit Risiken und Nebenwirkungen?
    Haftungsrisiken für Steuerberater und Geschäftsführer/Inhaber
  • 8. April 2022
    Veranstaltung, 10.05. bis 12.05.2022
    Einführung eines Compliance-Managementsystems
    Compliance effektiv und effizient organisieren
ALLE NACHRICHTEN ANZEIGEN
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.