Hochschulrecht

Die Hochschullandschaft ist vielfältiger geworden. Private Hochschulen ergänzen das klassische staatliche Hochschulangebot. Die damit verbundenen rechtlichen Fragestellungen und Schnittstellen hin zum Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, dem gewerblichen Rechtsschutz und dem jeweiligen hochschulrechtlichen Bundes- und Landesrecht stellen eine Sonderkompetenz von SCHRADE & PARTNER dar.

Wir verfügen über nachgewiesene praktische Expertise in mehreren Bundesländern in der Rechtsberatung im Zusammenhang mit der Anerkennung und der Binnenorganisation von privaten Hochschulen wie etwa bei der Verhandlung und Erstellung von Gesellschaftsverträge, Grund- und Fakultätsordnungen sowie den besonderen Fragestellungen der privaten Hochschulen im Rechtsverkehr. Ein weiterer Schwerpunkt besteht dabei in der rechtlichen Beratung von Forschungsprojekten und Kooperationen unter Einbeziehung privatrechtlich organisierter Forschungspartner, einschließlich der rechtlichen Fragen der Projektförderung und der damit verbundenen Vergaberechtsbestimmung.

Das öffentliche Hochschulrecht ist geprägt vom Recht der Hochschule und der dort Beschäftigten auf Selbstverwaltung durch Kollegialorgane sowie dem Grundrecht auf Wissenschaftsfreiheit in Form der Freiheit von Forschung und Lehre. Bei der Gestaltung und Verteidigung dieser Rechte stehen wir den Hochschulträgern, Hochschulorganen und Hochschulangehörigen mit unserer Expertise an der Seite.



Berater

Dr. Michael Manger

Prof. Dr. Matthias Schatz

Dr. Tilman Alexander Schierig

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.