NEWS & PRESSE

SanierungsNEWS Nr. 2/2018

head_theme_8

Immer aktuell informiert über relevante Entwicklungen und Entscheidungen:
Sanierung – Restrukturierung – Insolvenz – Steuern

D&O-VERSICHERUNG: KEINE DECKUNG FÜR ZAHLUNGEN NACH INSOLVENZREIFE

Das OLG Düsseldorf hat mit Urteil vom 20.07.2018 (I-4 U 93/16) entschieden, dass übliche D&O-Versicherungen (Geschäftsführerversicherungen) nicht leisten müssen, wenn ein Geschäftsführer einer GmbH für Zahlungen in Anspruch genommen wird, die er nach Eintritt der Insolvenzreife vorgenommen hat. Diese Auffassung hatte zuvor bereits das OLG Celle vertreten. Geschäftsführer und Vorstände sollten daher dringend ihre D&O-Versicherungen prüfen lassen.

Inhalt:

  • Hintergründe
  • Die Entscheidung
  • Folgen für die Praxis
  • TOP-NEWS

Artikel als PDF downloaden (Größe 146 KB)

IHR ANSPRECHPARTNER:
Dr. Michael A. Fritz

Gesellschafts- und Handelsrecht, Insolvenzrecht, Sanierungs- und Restrukturierungsberatung
IHR ANSPRECHPARTNER:
Dr. Thilo Schülke

Berufsrecht / Berufshaftung der Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte, Gesellschafts- und Handelsrecht, Insolvenzrecht, Sanierungs- und Restrukturierungsberatung
ALLE NACHRICHTEN ANZEIGEN
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.