Allgemein

Veranstaltung, 24.03.2020
Geldwäschegesetz

Die Bekämpfung der Geldwäsche wird als wichtiges Element im Kampf gegen die organisierte Kriminalität auch in Verbindung mit Terrorismusfinanzierung betrachtet. Durch das Geldwäschegesetz sollen diese Ziele erreicht werden. Welche Pflichten für Verpflichtete nach dem Geldwäschegesetz bestehen, welche Folgen die Nichtbeachtung mit sich bringen kann, welche Änderungen ab dem 01.01.2020 durch das Gesetz zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie von Bedeutung sind und noch weitere offene Fragen zum Thema „Geldwäsche“, erfahren Sie in dieser Veranstaltung.

Inhalt:
– Geldwäsche im Allgemeinen
– Änderungen durch Gesetzesänderung zum 01.01.2020
– Pflichten für Unternehmen
– Das Transparenzregister
– Kryptowährungen
– Praxistipps

Referenten:

  • Dr. Volker Hommerberg, SCHRADE & Partner Rechtsanwälte PartmbB

Veranstaltungsdatum:
24. März 2020
Veranstaltungszeit:
17:00 Uhr
Veranstaltungsort:
IHK Südlicher Oberrhein Hauptstelle Freiburg
Schnewlinstraße 11-13 | 79098 Freiburg
Investition:
kostenfrei

Zur Anmeldung

IHR ANSPRECHPARTNER:
Dr. Volker Hommerberg

Compliance, Gesellschafts- und Handelsrecht, Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht, Umwandlungsrecht
  • 10. Mai 2022
    CorporateNEWS 01/2022
    Das neue Kaufrecht – ein neuer Sachmangelbegriff
  • 3. Mai 2022
    Russland-Ukraine-Krieg
    Wirtschaftliche Auswirkungen
  • 11. April 2022

    Veranstaltung, 05.05.2022
    Corona-Hilfen – Brücken mit Risiken und Nebenwirkungen?
    Haftungsrisiken für Steuerberater und Geschäftsführer/Inhaber
  • 8. April 2022
    Veranstaltung, 10.05. bis 12.05.2022
    Einführung eines Compliance-Managementsystems
    Compliance effektiv und effizient organisieren
ALLE NACHRICHTEN ANZEIGEN
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.